CPA Möckern
Christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Adventjugend


Grimme 1995

Datum

Sommerlager in Grimme

Dieses Jahr gings im Sommer in den Hohen Fläming nach Grimme im schönen Landkreis Anhalt-Zerbst. Das Gelände des ehemaligen Schullandheims mit Bungalows, Sanitärgebäude und Versorgungsgebäude teilten wir uns mit einer Kindergruppe der AWO (Arbeiterwohlfahrt).
Wir schliefen bei brütender Hitze in unseren Kothen und Jurten und erlebten eine Menge auf diesem Lager. Mehrmals besuchten wir auch wegen der Hitze das neue Freibad in Zerbst, abends bei angenehmeren Temperaturen gab es dann die Geländespiele. Das "das Feuer brennt im 1.Stock"-Wassertransport Spiel von Dushan mit dazugehörigem Lied haben sicher auch noch einige in Erinnerung.

Viele von uns bestanden auf diesem Lager ihre ersten Gradprüfungen (Gefährte und Trapper) oder bekamen das Abzeichen "Lagerkunde" nach ein hartem Mehrtages-Kurs von Timo. Timo war aber nicht der einzige Leiter dort. Mit dabei waren auch noch Viktor, Rüdiger, Marc und Dushan (hab ich jemanden vergessen?)

Besondere Erfahrungen waren neben Mathias Seiders Trabbi-Fahrkünsten auch noch der gewaltige Sturm, der uns fast unsere Jurte umriss. Einen Verlust gab es jedoch trotzdem durch diesen Sturm. Dushans markante Brille mit dem dicken schwarzen Rahmen ging bei der Rettungstat die Jurte zu halten zu Bruch. Nach dem Sturm wurde in nassen Klamotten dann so lange Volleyball gespielt, bis diese in einer Schlammschlacht endete.

Trauriger Abschluss des Lagers war dann eine vorzeitige Abreise aus Grimme, weil unsere Leiter uns von einer Gruppe Grufties bedroht sahen. Zusammen mit der AWO-Kindergruppe wurden die letzten Tage in unserem alten Pfadi-Haus in der Gartenstraße verbracht.

Fotos gesucht !!!